Das Anschreiben (Form)

 

Neben den inhaltlichen Aspekten gibt es natürlich auch eine Reihe von Formvorschriften. Die folgenden Hinweise sind Standards , die euch die optische Gestaltung des Anschreibens erleichtern sollen.

Papier: weißes Papier mit mindestens 80g, besser: 100g bis 120g

Rand: oben ca. 20 mm, unten ca. 20 mm; links ca.25 bis 30 mm, rechts ca. 15 mm

Schriftart: Arial, Times New Roman oder Garamond Zeilenabstand: ein- oder eineinhalb-zeilig

Absätze: zwischen den Absätzen im Text erfolgt eine Leerzeile

Adresse des Absenders: oben und linksbündig oder als gestalteter Briefkopf

Adresse des Empfängers: nach Ihrer kompletten Anschrift erfolgt nach ca. vier Leerzeilen die Adresse des Empfängers

Ort/Datum: rechtsbündig

Betreff: nach der Adresse des Empfängers erfolgt nach drei Leerzeilen der „Betreff“: fett und linksbündig z.B. Bewerbung als Elektroingenieur

Anrede: steht zwei Leerzeilen unter dem Betreff. Achtet hier besonders auf die korrekte Schreibweise des Namens und vergesst eventuelle Titel nicht.

Unterschrift: nach dem letzten Absatz Eures Anschreibens erfolgt nach ca. drei Leerzeilen die Grußformel. Nach nochmals zwei Leerzeilen Euren Namen. Zwischen der Grußformel und Euren Namen platziert Ihr Eure Unterschrift. Bitte verwendet hierzu blaue oder schwarze Tinte.

Anlagen: stehen ca. fünf Leerzeilen unter der Grußformel