Das Deckblatt

 

Mit der Bewerbungsmappe präsentieren Sie sich. Ihre Bewerbung muss Aufmerksamkeit erwecken, damit Sie gesehen werden. Sie muss durch Originalität aus der Masse von eingehenden Bewerbungen hervorstechen. Dazu gehört ein persönliches Deckblatt.

Es ist vorteilhaft, den Leser Ihrer Bewerbungsunterlagen nicht gleich mit Ihrem Lebenslauf bzw. beruflichen Werdegang zu „überfallen“. Ein Buch fängt schließlich auch nicht mit dem Inhaltsverzeichnis oder dem ersten Kapitel an.

Auf dem Deckblatt können folgende Informationen stehen:
- Überschrift
- Adresse und Telefonnummer
- falls vorhanden auch Faxnummer und Email-Adresse
- Lichtbild
… und wie wäre es mit einem Inhaltsverzeichnis der Bewerbungsmappe ?

Ihrer Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

In erster Linie ist entscheidend, für welchen Beruf Sie sich bewerben. Für die meisten Berufszweige ist eine „Standard-Bewerbung“ sinnvoll und angebracht. Es gibt aber durchaus einige „Exoten“ (wie z. B. Werbeagenturen, Medienbereiche oder Umweltfirmen), wo eine etwas andere „Art“ der Bewerbung überlegenswert ist.

Lesen Sie mehr über “Der Lebenslauf”